Tierlimits und Farmbeschränkungen

Begrenzt werden alle Entities.

Schweine, Kühe, Schafe, Hühner, Kaninchen, Tropenfische und Schildkröten sind auf 10 Stück Gruppe beschränkt.

Villager und feindliche Mobs sind mit 10 Stück pro Gruppe limitiert.
Dabei zählen die unterschiedlichen Arten getrennt voneinander, d.h. du kannst 10 Kühe UND 10 Hühner nebeneinander halten.
Wenn das Limit überschritten wird, verschwinden automatisch die ältesten Tiere/Villager.


In automatischen Farmen sollten die gespawnten Tiere so schnell wie möglich abtransportiert werden.

Zudem sieht das Team automatische Farmen als eine Vereinfachung der Materialienbeschaffung. Unnötig große Farmen, die unverhältnismäßig viel produzieren, können daher vom Team abgeschalten werden.


Massentierhaltungen sind verboten. Bitte achte darauf, dass deine Tiere genug Platz haben.

Grundsätzlich gilt, dass jedes Tier mindestens 3 Blöcke Platz haben muss. Dasselbe gilt auch für Villager.

  • Ausgenommen sind automatische Hühner-Farmen - hier gilt dann die Regel für 10 Hühner 5 Blöcke.

  • Schafe dürfen in automatischen Scherfarmen in 1x1 Zellen gehalten werden, solange sie nicht miteinander kollidieren können.

  • Dorfbewohner (Villager) dürfen in Eisengolem-Farmen auf einem Block gehalten werden




6WnrpGI.jpg

Links: 4 Schweine auf 16 Blöcken (4 Blöcke/Tier), rechts: 7 Schweine auf 16 Blöcken (2,3 Blöcke/Tier)


adpZtNK.png

Eine Eisenfarm-Zelle mit 3 Villagern